nach oben

14.08.2018

Wir stellen uns vor

 

„Ich kenn ein Haus,
schau`n viele Kinder raus
durch bunt bemalte Scheiben
lachen sie dir ins Gesicht
Langeweile gibt es nicht
Komm doch mal zu uns herein!“
Rolf Zuckowski

In der Nähe der Schönberger Kirche finden sie unser kleines Haus. Das Kindergartenteam lädt Sie und ihre Kinder ein, uns und unseren Kindergarten Tausendfüßler kennen zu lernen!

mehr...

Die Waldgruppe

Hier geht es weiter zur Waldgruppe

Alle Termine des 2. Halbjahres 2018 auf einen Blick... ab September verfügbar

05.07.2018

Kindergarten Tausendfüßler bekommt erneut das Beta-Gütesiegel!

Im Jahre 2013 wurde unser Kindergarten als einer der ersten überhaupt mit dem Gütesiegel Beta ausgezeichnet. Für alle dies sich fragen was das ist hier eine kurze Erläuterung: Um die Qualität in evangelischen Kindergärten zu überprüfen und somit erkennbar und sichtbar machen zu können, entstand in jahrelanger Vorarbeit unter der Leitung der Bundesvereinigung evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.v. ein Qualitätsmanagementverfahren welches sämtliche Prozesse im Kindergarten feststellt, beschriebt und schriftlich festhält. Damit das Niedergeschriebene auch wirklich in der Praxis angewendet wird, gibt es das Prüfungsverfahren welches diese Prozesse und somit die Arbeit auf Herz und Nieren überprüft. Dieses passiert im Rahmen eines Audits. Da Qualität erhalten und auch gesteigert bzw. angepasst werden muss gibt es dieses Audit alle 5 Jahre. Ansonsten würde man die Berechtigung zum Tragen des Gütesiegels verlieren. Unser Kindergarten wurde jetzt im Rahmen eines Überprüfungsaudits als zweite Einrichtung im Kreis Plön und eine der ersten in Schleswig-Holstein erneut ausgezeichnet. Im Rahmen des Abschiedsgottesdienstes für die zukünftigen Schulkinder überreichte Franziska Pruehs vom VEK (Verband evangelischer Kindertageseinrichtungen) dem Team des Tausendfüßler-Kindergarten das Re-Zertifikat. Dies ist das Ergebnis ständiger Überprüfung und Anpassung der pädagogischen Arbeit des Tausendfüßler-Teams in Zusammenarbeit mit dem Träger, Eltern, Institutionen sowie am Wichtigsten natürlich in der Arbeit mit den Kindern. Unser Ziel ist das christliche Miteinander als Teil des gemeindlichen Lebens zu sehen und zu fördern. Im Namen des Teams Arne Bredenkamp